Flugmontage in Polen

Für ein großes Bauvorhaben in Polen realisierten wir nach ausgiebiger Planung und einer umfangreichen Ortsbesichtigung Anfang dieser Woche die Montage von zahlreichen Klimageräten mit einem Einzelgewicht von zweieinhalb Tonnen. Der Einsatz eines Schwerlasthubschraubers ist bei Lasten von diesem Gewicht unabdingbar, aus diesem Grund stellten wir für das geplante Vorhaben einen Spezialhelikopter des russischen Herstellers Mil bereit. Darüber hinaus sorgten die Ausmaße der 600 mal 200 Meter großen Halle dafür, dass der Einsatz eines Autokranes technisch nicht zu realisieren gewesen wäre.

Die gesamte Crew des Schwerlasthelikopters sorgte mit ihrer jahrzelangen Erfahrung dafür, dass die Klimaanlagenteile hochpräzise in die vorgesehenen Freiräume in der Mitte des Daches gehoben werden konnten. Die Dimensionen der Halle, welche einen Autokran vor eine nicht lösbare Aufgabe gestellt hätte, meisterte der Schwerlasthelikopter mit seinem 20 Meter langen Montageseil problemlos. So konnten alle 35 Lasten innerhalb von wenigen Stunden an die vorgesehenen Montageplätze gestellt und verankert werden. Die außerordentlich schnelle Durchführung in Verbindung mit der präzisen Flugmontage überraschte selbst die erfahrenen deutschen Bauleiter vor Ort und sorgte für große Zufriedenheit.

Die Dimensionen von Lagerhallen stellen unsere Kunden immer häufiger vor Probleme bei geplanten Montagen mit Kränen. Wirtschaftliche und technisch durchführbare Lösungen können dann meist nur noch mit Hilfe von Hubschraubern realisiert werden. Sprechen Sie uns gerne jederzeit an, wir zeigen Ihnen für jede in Frage kommende Baustelle eine Alternative auf und erarbeiten Hand in Hand Lösungen für Schwerlasttransporte.