Klimatechnik für Mercedes-Benz in Jawor

In der polnischen Stadt Jawor (dt.: Jauer) entsteht aktuell das erste polnische Mercedes-Benz-Werk. Schon in den nächsten Monaten sollen dort die Arbeiter mit der Fertigung von Motoren beginnen. Der Automobilkonzern hat nach eigenen Angaben mehr als 2 Milliarden € in das neue Werk investiert.

AS 350 B3 in Jawor

Selbstverständlich benötigt ein Werk von dieser Größe auch ein hochmodernes Belüftungssystem. Als auf einer der Werkshallen eine Deflektorhaube auf eine Abluftleitung montiert werden musste, kam ein Kran nicht infrage. Schon in der Vergangenheit hatten die Verantwortlichen einen ähnlichen Auftrag zusammen mit uns durchgeführt. Bereits damals waren unsere Auftraggeber beeindruckt von unserer Schnelligkeit und Präzision und wandten sich auch dieses Mal vertrauensvoll an uns, um den Einsatz mit einem Lastenhubschrauber zu realisieren.

Einsatzvorbereitung

Unser Einsatzleiter spricht sowohl Polnisch als auch Deutsch fließend und konnte dadurch sowohl mit den deutschen Bauherren als auch mit den polnischen Arbeitern und den Behörden vor Ort alle Vorbereitungen ohne jede Sprachbarriere koordinieren. Da die zu transportierende Last in zwei Teile mit einem Gewicht von 800 bzw. 400 kg geteilt werden konnte, wählten wir für diesen Einsatz einen Hubschrauber vom Typ AS 350 B3 aus. Mit einer Tragkraft von bis zu 1,4 Tonnen war dieser Helikopter bestens für das vorliegende Auftragsprofil geeignet. Zur Unterstützung des erfahrenen Piloten teilten wir ein eingespieltes Team aus Bodenhelfern ein.

Schon im Vorfeld des Lastenflugs reiste unser Einsatzleiter zu einer ausführlichen Ortsbegehung nach Jawor. Unter Berücksichtigung der Gegebenheiten vor Ort legten wir eine geeignete Fläche für die Landung des Helikopters und die Aufnahme der Lasten fest. Selbstverständlich kümmerten wir uns auch um die Kommunikation mit den polnischen Behörden und holten dort alle notwendigen Genehmigungen ein.

Einsatzdurchführung

Bei gutem Flugwetter konnte unser Pilot am Einsatztag sein Können unter Beweis stellen. Mit höchster Präzision flog er die beiden Teile nacheinander auf das Werksdach, wo sie von den Arbeitern direkt montiert werden konnten. So war der Einsatz innerhalb kurzer Zeit zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden abgeschlossen. Sollte bei diesem oder bei anderen Bauprojekten erneuter Bedarf entstehen, werden die Verantwortlichen sicherlich wieder auf einen unserer Lastenhelikopter zurückgreifen.

Jetzt Kontakt aufnehmen für Ihren Lastenflug

Wir organisieren auch Ihren Lastenflug kompetent und zuverlässig. Auch internationale Einsätze kann unser vielsprachiges Team optimal koordinieren. Wir sind täglich 24 Stunden für Sie erreichbar und beraten Sie kostenlos. Kontaktieren Sie uns: