Schwerlasthubschrauber Super Puma bringt neue Klimaanlage auf den Kölnturm

Im Rahmen eines spektakulären Schwerlasthubschrauber Einsatzes im Kölner Mediapark hat das Team der Lasten-Flug am 18. Februar 2018 eine Erneuerung der Klimaanlage am 145 Meter hohen Kölnturm durchgeführt. Die Herausforderung: Wegen der Statik der Tiefgaragen unter den angrenzenden Flächen war keine Krangestellung möglich und das Projekt war nur durch einen Lasthelikopter zu realisieren. Da die zu transportierenden Klimageräte jeweils bis zu 3,3 Tonnen wogen, gab es auch unter Lastenhubschraubern nur wenige Modelle, die über die entsprechende Nutzlast verfügten.

Den Spezialisten der Lasten-Flug gelang es, einen der größten für kommerzielle Einsätze genutzten Hubschrauber bereitzustellen: die Super Puma AS 332 – einen eindrucksvollen Helikopter mit stolzen 3.600 PS Leistung und bis zu 4,2 Tonnen Hubkraft. Betrieben wird dieser Hubschrauber in Deutschland sonst nur im Auftrag der Regierung. In diesem Fall brachte er vier alte Klimaanlageteile vom Dach des Kölnturms herunter sowie drei Austauschteile und 400 Kilo Stahlbaumaterial für die Montage auf den Turm. Der gesamte Einsatz dauerte lediglich 45 Minuten, auch dank des tadellos choreografierten Ablaufs im Innenhof des Mediaparks und auf dem Dach des Kölnturms.

Die Lasten-Flug verfügt über jahrzehntelange Erfahrungen im Bereich der Klimatechnikmontagen, besonders auch an Hochhäusern und großen Hallenanlagen. Aus diesem Grund können unsere Auftraggeber stets auf eine routinierte und detaillierte Vorbereitung der Lastenflüge vertrauen. Beim aktuellen Einsatz betraute der Kunde unsere Experten auch mit der Entwicklung eines Sicherheitskonzepts für die anspruchsvolle Hubschraubermontage inklusive der Absperrung des Mediaparks. Selbstverständlich übernahmen wir die komplette Koordination mit den zuständigen Behörden und der örtlichen Polizei für unseren Auftraggeber. Dank unserer minutiösen Planung im Vorfeld konnte die Absperrung der Parkanlage auf ein Minimum reduziert werden.

Vor dem Beginn der Helikoptermontage nahm der Einsatzleiter der Lasten-Flug eine detaillierte Sicherheitsunterweisung für alle am Einsatz beteiligten Personen vor – der Sicherheitsaspekt ist bei Hubschraubereinsätzen aller Art unentbehrlich. Die Lasten-Flug konnte einen sicheren und reibungslosen Betrieb zu jeder Zeit gewährleisten.

Beim besten Flugwetter – blauer Himmel und Sonnenschein – brachte der Schwerlasthelikopter an einem 55 Meter langen Lastseil zunächst die ausgedienten Teile der Klimaanlage auf den Boden herunter. Nach einer kurzen Betankung vor Ort stieg die Super Puma auf den Kölnturm, diesmal um die neuen Klimageräte zu den dafür vorgesehenen Montagestellen hochzuhieven. Kein Wunder, dass auch die anwesenden Pressevertreter vom gebotenen Spektakel und der fliegerischen Leistung des versierten Schwerlasthubschrauber Piloten beeindruckt waren.

Dank einer wie immer professionellen und schnellen Abwicklung dieser komplexen Baustelle haben wir wesentlich dazu beigetragen, eine energieeffiziente und geräuschärmere Klimaanlage am Kölnturm schnellstmöglich in Betrieb zu nehmen.

Zurück zur Übersicht