Schwerlasttransport in Hamburg

Klimageräte für große Dachanlagen sind ein in der Vergangenheit häufig von uns geflogenes Lastengut, da ein Autokran im Aufbau und der Umstellung kostspieliger sein kann. Hinzu kommt, dass sich die Ablagestellen auf den Dächern meist weit vom Rand des Daches weg befinden, sodass er diese Stellen mit seinem großen Ausleger auf engen Betriebsgeländen nicht erreichen kann. Die Flexibilität und der kostengünstige Einsatz machen den Lastenhubschrauber daher zu der besseren, häufig sogar einzig möglichen, Alternative.

Für ein Anlagenbauunternehmen realisierten wir vor wenigen Tagen einen Lastenflug mit 22 Klimateilen in Hamburg. Auch hier zeigte sich im Laufe der Planungen schnell, dass der Schwerlasthelikopter die deutlich günstigere und schnellere Alternative im Vergleich zu einem Autokran ist. Am Einsatztag nahm der erfahrene Pilot die Lasten wie vereinbart vor der Halle auf und setzten sie zentimetergenau auf die vormontierte Metallkonstruktion auf dem Dach des Gebäudes ab. Mittels einer Traverse konnte das Gewicht der Lasten auf eine größere Fläche am Anschlagpunkt verteilt werden, so dass es zu keinerlei Deformierungen der Klimageräte kam. Die überragende Genauigkeit der von uns für diesen Einsatz bestimmten Piloten überwältigte alle Anwesenden, sodass der Transport gewohnt reibungslos ablief.

Sollten auch Sie einen Lastentransport mittels eines Helikopters in Betracht ziehen, stehen wir Ihnen jederzeit für eine unverbindliche Abklärung aller in Frage kommenden Alternativen zur Verfügung – selbstverständlich kostenlos und 24 Stunden am Tag.